Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Vergangenheit’

Manchmal erinner‘ ich mich an früher,
an die guten, alten Jahre.
Mit Tränen in den Augen,
wenn ich durch die Straßen fahre.

Früher war der Tag sehr einfach,
aufstehen, radeln, Unterricht.
Heute schaue ich auf die Welt,
wie sie um mich rum zerbricht.

Das klingt pessimistisch, ja.
Die Kinderaugen lügen,
Sie haben mir die Welt gezeigt,
heute muss ich mich fügen.

Seh‘ viel Leid und Elend,
was ich nie begreife.
Die Welt ist keine Ponyhof
und das find ich scheiße.

Probleme werden hergezaubert,
so wie Harry Potter,
Menschen ohne Seele,
geifern wild nach Schotter.

Doch keiner wird als Arsch geboren,
das passiert durch alle.
Die Gedanken sind ja frei,
nur zu oft auf Malle.

Advertisements

Read Full Post »

Was wir haben ist jetzt,
und das kann uns keiner nehmen,
du fühlst dich gehetzt,
nur für die Zukunft am Leben.

Nutze den Tag,
er ist gewiss,
sehne nicht nach dem,
was vielleicht morgen ist.

Das was wir begehren,
liegt immer in weiter Ferne,
geh doch mal raus,
und zähl den Mond und die Sterne,
Wieviele Menschen schauen den Himmel an,
und haben nichts weiter als ihre Kleidung am Mann.

Lerne zu schätzen,
wir sind heute zusammen,
es zieht vorbei,
du träumst von morgen und dann,
dann bist du alt,klagst endlos lang,
weil du endlich erkennst,
was du hattest war nah,
doch so unnahbar,
Wieviele Stunden brauchte es,
bis dir das klar war.

Du kannst nichts tun,
außer dich zu erinnern,
und dir ein Bett aus starken Diehlen zu zimmern,
denn man hat nur ein Leben,
und das kannst du dir nur nehmen,
in dem du nur träumst und nicht anfängst zu leben,
drum genieße das jetzt ,
und sorg dich nicht um die Zukunft,
dann wirst du erkennen das am Ende doch alles gut wird.

Lange lange hats gedauert aber hier auch mal wieder ein Lebenszeichen von meiner Seite 🙂 aber der Engel der Muse ist halt eine Diva und läßt sich Zeit (und das kommt dabei raus wenn man fargurds texte ließt und der Stift anfängt zu scheiben 😉 in diesem Sinne euer Tandi

Read Full Post »