Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Gerechtigkeit’

An einem Tisch sitzt eine Dame und sie isst. Suppe wie zu sehen ist.
Zu ihrem Tisch kommt ein Herr, sein Aussehen von ungefähr.
Auf einen Stuhl setzt er sich, fettige Haare im Gesicht.
Er fragt ob er mitessen dürfte, während sie sein Äuß’res prüfte.

Seine Sachen von der Spende, sein Geld des Monats schon zu Ende.
Einer der nichts zu verlieren hat, seit Jahren schon privat Schach Matt.
Drum geht er in ein Lokal und fragt die Menschen ganz banal,
ob es möglich wäre zu teilen oder zum Reden zu verweilen.

Für manche mag das komisch sein, doch Menschen sind nicht gern allein.
Seit Jahrhunderten an einem Strang, doch leider ist heut der Drang
die Ellenbogen zu benutzen, das Bild des andren zu beschmutzen
viel größer als es früher war.

Auch Menschen die nichts ihr Eigen nennen, Menschlichkeit und Wärme kennen.
Sie sind wie du und ich, hold war Ihnen das Glück nich‘.
Verloren haben sie Hab und Gut, leben durch Kraft und eignes Blut.
Lassen wir sie zurück und sterben, werden wir die Moral erben.

Erst das Fressen, dann die Moral.

Ob sie ihm gab, worum er bat, ist nicht genau bekannt.
Hab ihn seit dem hier nicht mehr erkannt.
Was aus ihm wurde, weiß ich nicht,
die Dame jedenfalls ist hier – und isst weiter ihr Gericht.

cc-by-nc-sa Bild von pasq.. one of us?

Read Full Post »